Elektrokardiogramm (Ekg) und Blutdruck (RR)

Belastungs-EKG

Jedem Herzschlag geht eine elektrische Erregung voraus, die an der Körperoberfläche abgeleitet und im Zeitverlauf aufgezeichnet werden kann.

Es resultiert im Normalfall das Bild einer so genannten Sinuskurve der elektrischen Herzaktion.

Mit Hilfe des Ekg lassen sich vielfältige Aussagen zur elektrischen Situation am Herzen treffen und mögliche Störungen und eventuell sogar Erkrankungen des Herzens erkennen.

Der Blutdruck (abgekürzt RR nach Riva-Rocci) gibt u. a. Auskunft über den Flüssigkeitsdruck in den Gefäßen und Herzkammern und lässt Aussagen zur Herz-Kreislauf-Situation zu.

In unserer Praxis führen wir folgende technik-gestützte Herz-Kreislauf-Untersuchungen durch:

  • Ruhe-Ekg
  • Belastungs-Ekg (Fahrrad-Ergometrie)
  • Langzeit-Ekg (24-Stunden-Aufzeichnung)
  • Langzeit-RR (Blutdruckmessung) (24-Stunden-Aufzeichnung)